Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Kampf ums Licht: Überlebensstrategien im Regenwald 22. September 2019 | 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Themenführung mit Michael Kraft
Treffpunkt: Forumsbereich, Humboldtstraße

Das Innere des Regenwaldes ist nicht nur der wärmste und feuchteste Lebensraum, sondern auch der dunkelste. Denn obwohl in den Tropen die stärkste Sonneneinstrahlung herrscht, dringen nur 1-2 Prozent der Sonnenstrahlen bis zum Erdboden vor. Deshalb ist der Kampf ums Licht die treibende Kraft hinter der Struktur des Regenwaldes. Die Pflanzen bilden Schichten unterschiedlicher Höhe, von denen jede etwas mehr Licht ausfiltert. Der Stockwerkbau, also das Nebeneinander von Bäumen verschiedener Größenordnung, gestattet schon eine differenzierte Lichtversorgung. Andere Pflanzen schaffen es aus eigener Kraft nicht, ans lebensspendende Licht zu gelangen. Sie bedienen sich der Stämme ihrer Nachbarn, an denen sie emporranken, von deren Kronen sie hinabwachsen oder auf denen Ästen sie aufsitzen. Es sind dies die Epiphyten, Lianen und Baumwürger. Das trifft auch für unsere in den „Braunschweiger Tropen“ kultivierten Pflanzenarten zu.

Referent/in

Michael Kraft, Leiter des Bitanischen Gartens

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →