Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Architekturpositionen: TIME RESPONSIVE PROJECTS 4. June 2019 | 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

OFIS arhitekti wurde 1996 von Rok Oman und Špela Videčnik in Ljubljana gegründet. Beide studierten Architektur an der Universität Ljubljana (Diplom 1998) und an der Architectural Association in London (Master 2000) und lehren derzeit an der Harvard Graduate School of Design. In der Gründungsphase nutzte OFIS erfolgreich die Umbruchphase Sloweniens in den 1990er-Jahren. Bereits mit dem Abschluss ihres Studiums gewann das Büro wichtige Wettbewerbe in Slowenien und konnte so früh große Projekte realisieren wie die Renovierung und den Ausbau des Fußballstadions Maribor (1998-2008) und des Städtischen Museums Ljubljana (1998-2004). Heute agiert OFIS international mit Zweigbüros in Ljubljana und Paris (seit 2007): eine Gewerbeanlage bei Venedig, Wohnbauten in Graz und Paris, ein weiteres Fußballstadion in Borisov (Weißrussland), Projekte die weiterhin meist aus Wettbewerben resultierten.

OFIS beginnt Projekte mit der Untersuchung eines wichtigen Problems, das sich aus programmatischen Vorgaben, Wünschen der Auftraggeber oder Bauregularien ergibt. Dabei ist nicht die Überwindung, die Infragestellung oder die Missachtung von Regeln oder Grenzen beabsichtigt. Vielmehr geht es darum, sich in Klienten und Interessenvertreter hineinversetzen. Vorschriften werden eher wortwörtlich befolgt oder sogar übererfüllt. Einschränkungen und Restriktionen werden insofern als kreative Potentiale gesehen, als Gelegenheiten, um architektonische Konzepte zu formulieren. Mit dieser Strategie ist das Büro äußerst erfolgreich. Im Ergebnis entstehen erstaunlich skulpturale, expressive Architekturen.

Die Vortragsreihe ARCHITEKTURPOSITIONEN des Departments Architektur präsentiert unter Intendanz des IAD renommierte internationale Architektinnen und Architekten, Planer und Theoretiker.

Referent/in

Rok Oman, OFIS, Ljubljana

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →