Kategorie: , | Veranstaltungsgruppe:

Antrittsvorlesung von Prof. Dr.-Ing. Ingo Staack 14. Mai 2024 | 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Antrittsvorlesung „Höher, weiter, schneller: Wie fliegen wir in die Zukunft? – Moderne Ansätze des Systems Engineering“

Ingo Staack beschäftigt sich in seinen Forschungsprojekten mit der Frage, wie zukünftige Flugzeuge aussehen werden und welche neuen Technologien es uns in Zukunft ermöglichen werden die Klimawirkungen durch den Luftverkehr zu minimieren. Dies erfordert einen anderen Ansatz und Methoden als der bisherige klassische Flugzeugentwurf. Ausgehend von modernen Methoden der Produktentwicklung und des sogenannten Systems Engineering wird der klassische Flugzeugentwurfsansatz mit datengetriebenen Modellen und integrierten Simulationsmodellen ergänzt, um die benötigte Analyse- und Leistungsfähigkeit zu ermöglichen.
In seiner Antrittsvorlesung beschreibt Ingo Staack die zahlreichen Problemstellungen des Flugzeugentwurfs, erklärt den Stand der aktuellen Forschung und gibt einen Ausblick auf mögliche Lösungsansätze für den nachhaltigen Lufttransport.

Zur Person
Ingo Staack studiert Luft- und Raumfahrttechnik (Maschinenbau) an der Technischen Universität München (TUM). Als damals aktiver Pilot und dem Akaflieg-Leitbild „forschen/konstruieren, bauen, fliegen“ folgend, zog es ihn noch vor Abschluss des Studiums an der TUM in 2009 nach Schweden an die Linköping Universität (LiU), um dort an einem einjährigen „Skunk Works“ Projekt teilzunehmen. Im Anschluss daran blieb Ingo Staack in Schweden und promovierte dort bis 2016, basierend auf Forschungsprojekten des Flugzeugherstellers Saab. In seiner Forschung adressierte er moderne Methoden des Engineerings für den Flugzeugvorentwurf bis hin zu fliegenden Demonstratoren. Nach seiner Promotion engagierte sich Ingo Staack intensiv beim Aufbau des Swedish Aerospace Research Center (SARC) und des Luftfahrt-Masterstudienprograms an der LiU. In 2023 wurde er an der LiU zum Privatdozenten ernannt, bevor er schließlich im Mai 2023 an die Technischen Universität Braunschweig zum Professor für den Gesamtentwurf von Flugzeugen berufen wurde.

Referent*in

Prof. Dr.-Ing. Ingo Staack, Institut für Flugzeugbau und Leichtbau

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →