Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Arbeit mit Videovignetten: Studierende analysieren eigenen Unterricht mit Blick auf (Fach)Sprache 22. Januar 2020 | 16:45 Uhr - 18:15 Uhr

Naturwissenschaftlicher Unterricht vollzieht sich auf verschiedenen, miteinander in Bezug stehenden sprachlichen Ebenen. In einer qualitativen Studie mit N=28 Proband*innen wurde untersucht, inwieweit die Analyse der L-S-Kommunikation Master-Lehramtsstudierende als angehende Lehrkräfte vor Herausforderungen stellt. Im Vortrag werden drei Aspekte betrachtet: Wie beurteilen die Studierenden die Videografie ihres Unterrichts? Welchen Nutzen schreiben sie der Wahrnehmung ihres Unterrichtens mit Hilfe von Videovignetten zu? Inwieweit berücksichtigen die Studierenden in ihren Analysen allgemeinsprachliche und fachsprachliche Aspekte?

Referent/in

Dr. Axel Eghtessad, Zentrum für Fachdidaktik, Pädagogische Hochschule, Innsbruck; Dr. Dagmar Hilfert-Rüppell, Prof. Dr. Kerstin Höner, beide TU Braunschweig, IFdN, Abt. Chemie und Chemiedidaktik

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →