Schlagwort: Hochschulpolitik

11.12.2017

Studieren in Zeiten des Umbruchs TU Braunschweig sucht Exponate zum Studium der Geisteswissenschaften zwischen 1960 und 1980

11.12.2017

Antrittsbesuch von Wissenschaftsminister Björn Thümler

30.11.2017

Nächster Schritt zu einer strategischen Partnerschaft Finnische Delegation zu Besuch an TU Braunschweig

16.11.2017

Erstes Agnes-Pockels-Fellowship vergeben Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla überreicht Urkunde an Dr. Matthias Beyer

13.11.2017

Förderung für bahnbrechende Pionierforschung TU Braunschweig will mehr ERC-Grants einwerben

24.10.2017

Professorin Heike Faßbender im Hochschulrat der Bergischen Universität Wuppertal

05.10.2017

Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens für Professor Jürgen Hesselbach Altpräsident der TU Braunschweig ausgezeichnet

25.09.2017

Zukunftsfragen der Menschheit Diskussion unter der „Cloud der Wissenschaft“

15.09.2017

TU Braunschweig tritt zur Charta „Familie in der Hochschule“ bei

15.09.2017

Norddeutschland slammt in Brüssel Dritter Platz für Felix Büsching von der TU Braunschweig

13.09.2017

Experimente unter der Wolke "Cloud der Wissenschaft" auf dem Braunschweiger Burgplatz

11.09.2017

Inspirationen aus Finnland Delegation an der Tampere University of Technology

01.09.2017

Newsletter 5/2017 erschienen Der zweite Ort – Studierende gestalten ihren Campus

29.08.2017

Agnes-Pockels-Fellowships und Postdoc-Career Grants ausgelobt Interview mit Professor Manfred Krafczyk zum neuen Förderprogramm

07.07.2017

Professorin Ute Daniel ist Mitglied des DFG-Senats

Zu sehen ist das beleuchtete Altgebäude während der TU-Night 2017. 03.07.2017

Newsletter 4/2017 erschienen Das Promotionsrecht gehört den Universitäten

Zu sehen ist ein Tablet, auf dem getippt wird. 03.07.2017

Erfolgreiche Förderung zur Strategieentwicklung für digitale Hochschulbildung Peer-to-Peer-Beratung des Hochschulforums Digitalisierung stärkt Lehre

29.06.2017

Stellungnahme der TU Braunschweig zur Burschenschaft Thuringia Keine ausreichenden Gründe zur Einleitung eines Aberkennungsverfahrens

14.06.2017

Stellungnahme der TU Braunschweig zur Veranstaltung "Deutschlandseminar" der Burschenschaft Thuringia