Typisierungsaktion an der TU: Lebensretter_in gesucht 05.12.2017 | 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Etwa alle 45 Minuten wird allein in Deutschland bei einem Menschen eine Leukämie festgestellt. Leukämien sind mit Abstand die häufigsten Krebserkrankungen unter Kindern und Jugendlichen. Bei Leukämien und vielen anderen schweren Krankheiten vor allem des blutbildenden und lymphatischen Systems ist die #Stammzellspende eines „genetischen Zwillings“ häufig die letzte Chance, um zu überleben. Zusammen mit dem NKR Knochenmark- & Stammzellspender-Register laden wir neben den Studierenden und Mitarbeiter_innen der Technische Universität Braunschweig selbstverständlich auch Interessent_innen außerhalb der Universität herzlich dazu ein, sich bei der Aktion als Stammzellspender_in und damit als potentielle Lebensretter_innen typisieren zu lassen.
Wer? Als mögliche Spender_innen können sich alle gesunden Menschen im Alter zwischen 17 und 55 Jahren registrieren lassen. Eine Übersicht der Kriterien, die eine Aufnahme als Stammzellspender leider ausschließen, findest Du hier: www.nkr-hannover.de/stammzellspende/ausschlusskriterien. Solltest Du bereits beim NKR oder bei einer anderen Spenderdatei (siehe Übersicht unter www.zkrd.de/de/adressen) registriert sein, ist eine nochmalige Registrierung weder nötig noch sinnvoll. Die Daten sind dann bereits in anonymisierter Form beim Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland ZKRD für die weltweite Suche gespeichert. Mehrfache Registrierungen führen nur zu unnötigen Kosten und Problemen bei der Spender_innensuche.
Wie? Für die Typisierung genügt ein Abstrich der Wangenschleimhaut mit zwei Wattestäbchen. Das geht ganz einfach und ist völlig schmerzfrei. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann jederzeit ein Typisierungsset hier bei uns anfordern: www.nkr-hannover.de/mitmachen-helfen/spender-werden.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →