Kategorie:

Semesterabschlusskonzert: 52° 16’ 7.945” N 10° 31’ 36.371” O Eine sinfonische Orientierung 11.07.2017 | 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Das Orchester der TU Braunschweig. Bildnachweis: Benedikt Bratz

Wo bitte geht’s zum Orient? Beginnt er kurz hinter Wien oder in der Weststadt? Liegt er im Nahen Osten oder zwischen den Buchseiten von 1001 Nacht? Muss ich mich vor ihm in Acht nehmen oder darf ich mich nach ihm sehnen? Woran erkenne ich ihn? Und vor allem: wie klingt er?
Erneut begibt sich das unerschrockene Orchester der TU Braunschweig auf Spurensuche – diesmal entlang der exotischen Farben, mit denen Komponisten ihn sinfonisch ausgemalt haben: den Orient. Es folgt prachtvollen Charakterstücken, rauschhaften Tänzen und geheimnisvollen Märchenbildern bis in die Gassen Istanbuls hinein und darüber hinaus. Dabei haben sich die jungen Musikerinnen und Musiker fachliche Unterstützung eingeladen von solchen, die es wissen müssen: Kollegen aus dem „Morgenland“. Noch so ein Wort. Orientierung kann nur genaues Hinhören liefern. Dazu laden wir herzlich ein!

Auf dem Programm stehen unter anderem

  • Michail Glinka (1804-1857) »Arabischer Tanz« aus Ruslan und Ljudmila (1837-42) aus dem 4. Akt (Nr. 20)
  • Johan Halvorsen (1864-1935) »Tanzszene« aus Königin Tamara (1903)
    Orientalisches Charakterstück für Orchester
  • Gustav Holst (1874-1934) Beni Mora op. 29 Nr. 1 H 107 (1909-10)
    Orientalische Suite für Orchester daraus: I. First Dance. Adagio
  • Carl Nielsen (1865-1931) »Orientalischer Festmarsch« aus der Aladdin Suite op. 34 für Orchester
  • Camille Saint-Saëns (1835-1921) Orient et occident op. 25 (1869) für Orchester
  • Nikolai Rimsky-Korsakov (1844-1908) Scheherazade. Symphonische Suite op. 35 für Orchester
    I. Das Meer und Sindbads Schiff. Largo e maestoso – Lento – Allegro non troppo – Tranquillo
  • Fazıl Say (*1970) İstanbul Symphony (Sinfonie Nr. 1) op. 28 (2008-09)
    daraus: VI. Alem Gecesi. Oriental Night

Mitwirkende:

  • Hesam Asadi (Kamantsche, Daf)
  • Hesen Kanjo (Kanun)
  • Hadi Andywi (Darbuka)
  • Orchester der Technischen Universität Braunschweig
  • Leitung: Markus Lüdke

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →