Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Seiteneinsteiger oder erste Präsidentin der USA? 06.03.2017 | 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Wie entwickeln sich die transatlantischen Beziehungen unter dem 45. US-Präsidenten?

Am 20. Januar 2017 wird nach einem langen, kräftezehrenden und bisweilen auch schmutzigem US-Präsidentschaftswahlkampf der Anfang November 2016 gewählte 45. Präsident der Vereinigten Staaten in sein Amt eingeführt. Werden wir erstmals für die nächsten vier Jahre eine Frau, Hillary R. Clinton, an der Pennsylvania Avenue 1600 residieren sehen oder zieht mit Donald J. Trump nicht nur ein Nachkomme von deutschen Einwanderern, sondern auch ein „Seiteneinsteiger“ in das Weiße Haus ein? Die Frage, die sich mit dem Amtsantritt des „Neuen“ oder der „Neuen“ stellt, ist die Frage, wie es mit der Politik der Vereinigten Staaten im Inneren und Äußeren weitergeht? Wie entwickeln sich die transatlantischen Beziehungen – vor allem vor dem Hintergrund des sog. „Islamischen Staates“ als sicherheitspolitischer Bedrohung?
Ziel des Vortrags ist es, einen ersten Einblick in die Persönlichkeit und Politik des/der neuen US-Präsidenten(in) zu erhalten.

Referent/in

L.-Maximilian Rathke, M.A.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →