Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Rückbau eines Dükers durch die Unterelbe 23. October 2019 | 13:15 Uhr - 14:45 Uhr

In der Elbe unterhalb von Hamburg war ein Düker rückzubauen, der im Rahmen der anstehenden Elbvertiefung eine unzureichende Überdeckung aufwies. Der Düker, bestehend aus drei Stahlrohren à ca. DN700, der zahlreiche Medien beinhaltete, war auf über 1000 m Länge auszubauen. Hierzu mussten Baugruben errichtet und Fundamente zum Abtrag der Zugkräfte gebaut werden. Weiterhin war die gesamte Zugvorrichtung und Zugtechnik sowie die Nassbaggertechnik zu konzipieren. Für dieses einmalige Projekt war eine sehr sorgfältige Planung durchzuführen, ohne dass zum Bauverfahren Erfahrungen vorlagen. Es wird über die planerischen und bautechnischen Herausforderungen und die Realisierung des Projektes berichtet.

Referent/in

Dipl.-Ing. Thomas Groß, Hülskens Wasserbau GmbH & Co. KG, Wesel

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →