Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Rhythmen in der Atmosphäre: über El-Nino, Sonnenfleckenzyklen und Wochenendeffekte 16.10.2018 | 18:30 Uhr - 19:45 Uhr

Viele wichtige atmosphärische Prozesse unterliegen einem mehr oder weniger deutlich strukturierten zyklischen Verhalten. Dieses wird durch äußere (externe) Randbedingungen gesteuert oder durch interne Wechselwirkungen im Klimasystem ausgelöst. Der Vortrag beleuchtet den Rhythmus der Atmosphäre: er stellt Klimaschwankungen auf unterschiedlichen Zeitskalen vor und geht der Frage nach, warum in der Stadtklimaforschung der Wochenrhythmus, d. h. die gezielte Unterscheidung zwischen Werktagen und Wochenenden, von Bedeutung ist.

Referent/in

Prof. Dr. Stephan Weber, Institut für Geoökologie, Klimatologie und Umweltmeteorologie, TU Braunschweig

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →