Kategorie: , | Veranstaltungsgruppe:

Print the Legend – Filmfestival FUTURALE Arbeiten 4.0 17.10.2016 | 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

Film „Print the Legend“
Dokumentation, USA 2014 | OmU | 98 Minuten | FSK 12 | Regie: Luis Lopez, Clay Tweel

Die preisgekrönte Dokumentation von Luis Lopez und Clay Tweel wirft einen Blick auf das Rennen um die Marktführung des 3D-Druck. Die Filmemacher porträtieren Unternehmer, die 3D-Technologie in den Mittelpunkt ihrer Gründungsidee stellen und zeigen, was dieser „Macintosh-Moment“ für sie bedeutet.

Festivalgespräch „Kommt die Zukunft aus dem Drucker?“

  • Prof. Dr. Ing. Thomas Vietor, TU Braunschweig, Institut für Konstruktionstechnik
  • N.N., 3D in der Praxis – Erfahrungen aus einem Betrieb
  • Moderation: Johannes Katzan, IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

 

Filmfestival FUTURALE Arbeiten 4.0
Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet mit großen Schritten voran. Erste Umrisse der Arbeitswelt 4.0 sind erkennbar – jetzt wird entschieden in welche Richtung der Weg führt. Eins ist klar: Die Arbeitswelt wird sich radikal verändern. Wo befinden wir uns zurzeit in dieser Entwicklung? Was verbirgt sich hinter „Arbeiten 4.0“? Wie sehen die Handlungsfelder aus – wo gibt es Gestaltungsmöglichkeiten? Ein Dialogprozess zu diesen Themen, gestartet vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), soll möglichst viele Menschen einbeziehen, sensibilisieren und zum Mitdiskutieren auffordern. Teil dieses Prozesses ist das Filmfestival FUTURALE. Sieben Dokumentarfilme beleuchten verschiedene Aspekte des „Arbeitens 4.0“ und im Anschluss diskutieren Expertinnen und Experten aus der Region mit dem Publikum.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →