Kategorie: , | Veranstaltungsgruppe:

Please Subscribe – Filmfestival FUTURALE Arbeiten 4.0 18.10.2016 | 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

Film „Please Subscribe“
Dokumentation, USA 2013 | OmU | 89 Minuten | FSK 12 | Regie: Dan Dobi

Schon jetzt ist YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Please Subscribe erklärt das Phänomen einiger der einflussreichsten Content-Ersteller, die den Standard für YouTuber geprägt haben. Die US-amerikanische Doku untersucht, welche „Reise“ die Kreativen genommen haben, um da zu sein, wo sie heute sind.

Festivalgespräch „YouTube – Alles muss raus! YouTubing – der Mensch als Marke, die Community als Ware“

  • Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
  • Prof. Dr. Susanne Robra-Bissantz, TU Braunschweig, Institut für Wirtschaftsinformatik
  • Jugendliche aus dem Jugendbündnis Braunschweig und BloggerInnen aus Braunschweig
  • Moderation: Denise Steinert, DGB Jugendbildungsreferentin

 

Filmfestival FUTURALE Arbeiten 4.0
Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet mit großen Schritten voran. Erste Umrisse der Arbeitswelt 4.0 sind erkennbar – jetzt wird entschieden in welche Richtung der Weg führt. Eins ist klar: Die Arbeitswelt wird sich radikal verändern. Wo befinden wir uns zurzeit in dieser Entwicklung? Was verbirgt sich hinter „Arbeiten 4.0“? Wie sehen die Handlungsfelder aus – wo gibt es Gestaltungsmöglichkeiten? Ein Dialogprozess zu diesen Themen, gestartet vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), soll möglichst viele Menschen einbeziehen, sensibilisieren und zum Mitdiskutieren auffordern. Teil dieses Prozesses ist das Filmfestival FUTURALE. Sieben Dokumentarfilme beleuchten verschiedene Aspekte des „Arbeitens 4.0“ und im Anschluss diskutieren Expertinnen und Experten aus der Region mit dem Publikum.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →