Kategorie:

Öffentlicher Vortrag: Mathematik und gesunder Menschenverstand 14.03.2019 | 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Die Mathematik, wie sie in der Gesellschaft gebraucht wird und in der Schule gelernt werden sollte, ist durchweg eng mit dem gesunden Menschenverstand verbunden. Bei der Lösung eingekleideter Aufgaben wird dieser allerdings oft anders verwendet als gewünscht. Im Vortrag wird sein möglicher Einsatz an Themen aus allen Schulstufen illustriert (Phänomen des Spiegels, Abzählen von Mengen, Unendlichkeit). Es werden Beispiele vorgestellt, wie Menschen mit und ohne gesunden Menschenverstand Mathematik treiben, von Kleinkindern, die mit ihrem gesunden Menschenverstand nicht den Piagetschen Theorien gehorchen, bis hin zu Ökonomie-Professoren, die unter Verzicht auf den gesunden Menschverstand absurde Studien produzieren.

Referent/in

Prof. Dr. Peter Bender, Universität Paderborn

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →