Kategorie:

Mit (marinen) Naturstoffen gegen Viren und Bakterien 03.05.2018 | 19:30 Uhr - 20:30 Uhr

Mit (marinen) Naturstoffen gegen Viren und Bakterien – Eignen sich Rubrolide als Leitstrukturen für die Entwicklung neuartiger Antiinfektiva? Woher kommen neue Antiinfektiva und wie werden diese entwickelt? Aufgrund der steten Ausbildung neuer Resistenzen ist die Forschung auf dem Gebiet der Antiinfektiva von besonderer Bedeutung. Auf der Suche nach neuen Leitstrukturen, welche neue Targets adressieren, tauchen wir ein in die Welt der marinen Naturstoffe und untersuchen, was wir von ihnen lernen können. Die Entwicklung neuer Arzneistoffe ist eine lange und beschwerliche Reise von der Entdeckung und Optimierung der Struktur, zur klinischen Testung bis hin zur Produktion der schließlich in der Apotheke erhältlichen Arznei. Im Rahmen des Vortrages werden frühe Schritte der Entwicklung behandelt und die Synthese neuartiger mariner Naturstoffe und deren Analoga gezeigt.

Referent/in

Prof. Dr. Nina Schützenmeister, Institut für Pharmazie, Universität Hamburg

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →