Kategorie:

Entwurf, Planung & Baupraxis im Zeitalter Michelangelos 1. April 2019 - 2. April 2019 | 13:00 Uhr - 13:00 Uhr

Im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes zu „Entwurf, Entstehung und Wirkung der Biblioteca Laurenziana“ werden bei der Tagung Fragen der Entwurfsmethoden und der Baupraxis um 1500 im zeitgenössischen Kontext anhand aktueller Forschungsprojekte beleuchtet. Sowohl die „großen Projekte“ wie auch das alltägliche Bauen des 15. und 16. Jh. werden aus der Sicht der Umsetzung vom Entwurf zum Bauwerk beleuchtet werden. Dabei sind Traditionen der ‚Bauhütten’ und Werkstätten ebenso von Interesse wie die technischen Entwicklungen und Erfindungen, insbesondere mit Bezug auf die Architekturentwicklung in Florenz und Rom.

Fragen der Baustoffwahl und der Materialbearbeitung, der Fügung und Verbindung einzelner Bauelemente aber auch der Verwendung von Spolien und deren Adaption in der Produktion von Architektur werden diskutiert. Vertiefte Einblicke in Bauwesen und Bauorganisation im florentiner Architekturkontext des 15. und 16. Jahrhunderts sollen mit Blick auf die entstehenden Bauwerke (Dachwerke, Steinfügung, Wölbungen, Holz- und Steinbearbeitung, Deckenkonstruktionen, Maßsysteme) vorgestellt und im Kontext der „Wissensgeschichte der Architektur“ erörtert werden.

Das Tagungsprogramm

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →