Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Warum soll man Mikroben sammeln? 11.12.2018 | 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Weltweit leben immer mehr Mikroben, Pflanzen und Tiere „in der Bank“. Aber wie und warum leben sie dort? In Braunschweig befindet sich die größte europäische Mikrobensammlung DSMZ, am nahen IPK Gatersleben eine der wichtigsten Genbanken für Kulturpflanzen. Deren Experten stellen ihre Erhaltungsarbeit „am Lebenden“ vor und geben Einblicke in ihre Sammlungen.

Mikroben sind zwar allgemein nicht so beliebt wie Pflanzen und Tiere, aber für das Leben auf diesem Planeten und unsere Gesundheit unverzichtbar. Nur ein kleiner Bruchteil der existierenden Mikrobenarten ist bislang überhaupt bekannt, die wenigsten in Reinkultur gebracht und in einer Mikrobensammlung gelagert. Der Vortrag stellt wichtige Gründe für das Sammeln von Mikroben vor und erläutert die Sammlungen des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig, eine der weltweit größten Sammlungen. So wird ein Mikrokosmos erschlossen, in dem noch zahlreiche Überraschungen zu erwarten sind.

Referent/in

Prof. Dr. Jörn Overmann, Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →