Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen 25.04.2017 | 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

teach4TU

Die Vermittlung von Wissen und Können, d. h. die Vermittlung von Kompetenzen, steht im Mittelpunkt jeder Lehrveranstaltung. Doch was heißt kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen eigentlich konkret? Im Workshop wird zunächst erarbeitet, welche Erfahrungen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bereich kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen haben und welchen Herausforderungen sie sich stellen müssen. Dr. Christoph Schindler gibt eine kurze Einführung, was insbesondere bei der Konzeption von Prüfungen sowie der angemessenen Form der kompetenzorientierten Rückmeldung im Anschluss an erbrachte Prüfungsleistungen zu beachten ist. Entlang Ihrer Praxisbeispiele werden Frage- und Problemstellungen diskutiert und in Bezug auf die Umsetzung in die Prüfungspraxis reflektiert. Wahlweise werden bestimmte Prüfungsformen vertieft. Dieser Workshop findet im Anschluss an die „Spotlight Lehre“-Veranstaltung „Kompetenzen prüfen heißt Kompetenzen lehren“ statt, die Teilnahme an dem „Spotlight Lehre“-Termin wird allen am Workshop Interessierten empfohlen.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →