IT-Forensik für den Hausgebrauch 19.10.2016 | 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

Im Gegensatz zum Erlangen gerichtsfester Beweise, die im Mittelpunkt der herkömmlichen IT-Forensik steht, konzentriert sich IT-Forensik „für den Hausgebrauch“ auf den technischen Erkenntnisgewinn über den Angriffshergang und das Schadensausmaß.
Der Vortrag gibt eine kurze Einführung in die wichtigsten Methoden und Werkzeuge für Linux und Windows und richtet sich an IT- und technikaffine MitarbeiterInnen, WissenschaftlerInnen und Studierende.

Referent/in

Dipl.-Inform. Klaus Möller, DFN-CERT Services GmbH, Hamburg

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →