Kategorie: , ,

flux – Niedersächsischer Forschungstag 06.05.2017 | 11:00 Uhr - 19:00 Uhr

Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen: Am 6. Mai im Schloss Herrenhausen in Hannover. Eintritt frei.

Brauchen wir eine zweite Erde? Wer sind eigentlich wir? Und wozu brauchen wir noch Körper? Am 6. Mai findet erstmalig „flux – Der Niedersächsische Forschungstag“ ab 11 Uhr im Schloss Herrenhausen in Hannover statt.

Ob Medizin, digitale Gesellschaft, Ökologie oder Migration – flux thematisiert Forschungsfragen, die alle angehen. Mehr als 30 Exponate aus Forschungsprojekten sind zu bestaunen. Die KiKA-Moderatoren Checker Can und Checker Tobi gehen mit Kindern auf Entdeckungstour. Zudem erwarten die Gäste spannende wissenschaftliche Vorträge – u.a. mit dem Physiker Karsten Danzmann und dem Mediziner Axel Haverich – moderiert von Shary Reeves („Wissen macht Ah!“) und dem Journalisten Jan-Martin Wiarda (u.a. DIE ZEIT).

Dialog auf Augenhöhe, Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen – das sind Leitmotive von flux – dem Niedersächsischen Forschungstag. flux ist eine gemeinsame Veranstaltung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und der VolkswagenStiftung, die sich an alle Altersgruppen richtet.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →