Evolution von schädlichen Android-Apps 21.10.2016 | 09:00 Uhr - 10:30 Uhr

Mit der steigenden Popularität von Googles Betriebssystem für mobile Endgeräte hat sich Android zeitgleich zu einem beliebten Angriffsziel von Herstellern bösartiger Software entwickelt. Dieser Vortrag gibt eine Übersicht über die Entwicklung von Android-Schadcode in den letzten Jahren und zeigt wie man sich gegen diese Applikationen schützen kann.
Im Rahmen des Vortrags wird hierbei insbesondere eine neuartige Schadsoftware präsentiert, die für den Menschen nicht hörbare Ultraschalltöne verwendet, um so unbemerkt sensible Daten des Benutzers zu stehlen.

Referent/in

Daniel Arp und Erwin Quiring, Institut für Systemsicherheit, TU Braunschweig

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →