Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Die Verfassung der Meere – exemplarisch dargestellt anhand einiger aktueller seerechtlicher Fragen 02.02.2017 - 02.02.2017 | 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Die Nutzung der Meere wird maßgeblich durch das Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen bestimmt („United Nations Convention on the Law of the Sea“, kurz: UNCLOS). Anhand einiger aktueller Beispiele (z.B. zu völkerrechtlichen Streitigkeiten über die Abgrenzung von Hoheitsrechten und Grenzen auf See oder zum nahenden kommerziellen Abbau von Tiefseeressourcen) wird der Vortrag im Überblick die Funktionsweise des UN-Seerechtsrechtsübereinkommens darstellen und einige aktuelle sowie gleichzeitig komplexe Herausforderungen des internationalen Seerechts diskutieren.

Referent/in

Prof. Dr. Henning Jessen, World Maritime University, Malmö

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →