Kategorie: , | Veranstaltungsgruppe:

‚Bildungsmacht‘ Antike – Zur bildungsgeschichtlichen Rolle der Philologie an der Universität Göttingen im 18. Jahrhundert 30.05.2018 | 16:45 Uhr - 18:15 Uhr

Vortragsreihe „Zur Geschichte der Erziehungswissenschaft und pädagogischen Hochschulbildung im Raum Braunschweig/ Niedersachsen – Persönlichkeiten, Theorien und Ansätze“

Zum Anlass des 50jährigen Bestehens der Fakultät 6 an der TU Braunschweig nehmen fünf renommierte Erziehungswissenschaftlerinnen die regionale Bildungsgeschichte in den Blick. In ihren Vorträgen widmen sie sich verschiedenen bildungshistorischen Gegenständen der Region, u. a. der Mädchen- und Frauenbildung im 19. Jahrhundert, der Bedeutung der geisteswissenschaftlichen Pädagogik im 20. Jahrhundert oder dem Wirken von Frauen in den Braunschweiger Geisteswissenschaften der letzten Dekaden.

Referent/in

Julia Kurig, Hamburg

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →