Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Das Schülerlabor foeXlab als Teil des Outreachprojekts Ö im SFB DQ-mat 31.01.2018 | 16:45 Uhr - 18:15 Uhr

Das Schülerlabor foeXlab als Teil des Outreachprojekts Ö im Sonderforschungsbereich DQ-mat Forschungsinhalt des Sonderforschungsbereichs DQ-mat (Designed Quantum States of Matter) ist das Design von Quantenzuständen für ultragenaue metrologische Tests unseres Grundverständnisses der Physik. DQ-mat Ö bildet den Teil der Öffentlichkeitsarbeit ab und fokussiert auf die Entwicklung, Implementation und Beforschung eines Schülerlabors, das thematisch im Feld der Quantenoptik angesiedelt wird. Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Referendarinnen und Referendaren sowie ausgebildeten Lehrkräften werden hier authentische Forschungserfahrungen ermöglicht, indem sie curriculumorientiert und theoriebasiert experimen-tieren und mit Originaldaten aus forschungsspezifischen Experimentalsettings arbeiten. Der Schwerpunkt der Arbeit des Projekts liegt derzeit bei der Entwicklung des Schülerlabors, seiner Pilotierung, begleitender Evaluation bzw. der sich dadurch ergebenden Optimierung des Angebots und der Durchführung des Laborbesuchs. Längerfristig gesehen werden mit dem Projekt folgende Ziele verfolgt:

  • Stärkung des Verbunds zwischen MINT-Bildung – scientific literacy – Öffentlichkeitsverständnis
  • Information der Öffentlichkeit über technologisch hochentwickelte Forschung in der Quantenoptik
  • Erhöhung der Akzeptanz gegenüber Wissenschaft und Forschung
  • Bilden eines Netzwerks zwischen Schule und Universität

Im Vortrag wird auf die Besonderheiten eines außerschulischen Lernorts zur Wissenschaftskommunikation, die Gelingensfaktoren für einen erfolgreichen Lernort und auf erste Erfahrungen während der Pilotphase eingegangen.

Referent/in

Jun. Prof. Dr. rer. nat. Susanne Weßnigk, Leibniz Universität Hannover, Institut für Didaktik der Mathematik und Physik, AG Physikdidaktik

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →