Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Das Piano-Key-Wehr: Ein geeigneter Wehrtyp für kleine Wasserstraßen? 30.11.2016 | 13:15 Uhr - 14:45 Uhr

Veranstaltungsreihe „Wasserbauseminar“

Piano-Key-Wehre zählen zu den festen Wehren und sind aufgrund ihrer großen Überfalllänge deutlich leistungsfähiger als herkömmliche feste Wehrtypen bei vergleichbarer lichter Weite. In den letzten Jahren hat die Forschung an Piano-Key-Wehren stark zugenommen. Da dieser Wehrtyp bisher vorwiegend an Talsperren (z.B. Frankreich und USA) zum Einsatz kommt, gibt es wenig Erfahrung mit Piano-Key-Wehren an Staustufen mit variablen Unterwasserständen. Anhand von Modelluntersuchungen in einer Versuchsrinne im Labor der Bundesanstalt für Wasserbau wurde die Leistungsfähigkeit an mehreren Modellgeometrien untersucht. Im Fokus der Untersuchungen stand daher die Frage, ob der hydraulische Vorteil dieser Wehre auch bei rückstaubeeinflussten Verhältnissen gegeben ist. Der Vortrag gibt Aufschluss über die bisherigen Ergebnisse zur hydraulischen Leistungsfähigkeit sowie zur Geschiebe- und Treibholzabfuhr. Es werden Vor- und Nachteile diskutiert und auf Anwendungsbereiche von Piano-Key-Wehren Bezug genommen.

Referent/in

Jennifer Merkel, M.Sc.¸ Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →