Kategorie: | Veranstaltungsgruppe: ,

Creative Coding & Industrie 4.0 23.01.2019 | 17:30 Uhr - 19:30 Uhr

Gastvortrag des US-amerikanischen Science-Fiction- und Medientheoretikers Alan N. Shapiro auf Einladung von Prof. Eku Wand.

Wird sich die universitäre Kunst- und Designausbildung durch die Anforderungen einer digitalen Ökonomie verändern? Welchen Einfluss werden die Technologien der vierten industriellen Revolution wie künstliche Intelligenz, virtuelle Realität / erweiterte Realität, additive Fertigung, Internet der Dinge, selbstfahrende Autos, Blockchain, virtuelle Assistenten, Fortschritte in der Biotechnologie und neurologische Schnittstellen auf Gesellschaft und Wirtschaft haben? Ist aufgrund der massiven Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Leben eine Änderung der Wissenschaft und des Lehrplans der Informatik erforderlich? Wie sollen Kunst-, Design-, Kreativ- und Kulturwissenschafts-Studierende mit digitalen Medien umgehen? Und wie sollten Universitäten sie auf die Herausforderungen vorbereiten, mit denen sie konfrontiert sind?

Referent/in

Alan N. Shapiro

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →