Kategorie: , | Veranstaltungsgruppe:

Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel – Einführung und Brieflesung 04.05.2018 | 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Auftakt der Veranstaltungsreihe „Auf den Spuren von Caroline – eine britische Königin aus Braunschweig“. Der Abend wird in das bewegte Leben der Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel einführen, die 1795 durch ihre Hochzeit mit dem britischen Thronfolger Georg (später Georg IV.) Prinzessin von Wales und später Königin von Großbritannien, Irland und Hannover wurde. Die Verbindung war eine Katastrophe – eine Schlammschlacht, die sich über den gesamten europäischen Kontinent erstreckte und die den Karikaturisten des 18. Jahrhunderts eine Unmenge an Leckerbissen lieferte. Neben dem Vortrag wird im zweiten Teil des Abends zudem aus Briefen von, an und über Caroline gelesen. Die Veranstaltungsreihe wird vom Institut für Anglistik und Amerikanistik mitgetragen und in Kooperation mit dem Schlossmuseum Braunschweig, dem BLM, dem Kupferstichkabinett des Herzog Anton Ulrich-Museums, dem Herzoglich Braunschweigischen Feldcorps e.V. und weiteren Partnern umgesetzt.

Referent/in

Kerstin Dopatka, Dr. Bernd Wedemeyer, Andreas Jäger, u. a.

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →