Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Bewegliche Wasserkraftanlage 25.01.2017 | 13:15 Uhr - 14:45 Uhr

Veranstaltungsreihe „Wasserbauseminar“

Aus der Kooperation von zwei innovativen Unternehmen des Elektromaschinebaus und des Turbinenbaus ist eine neue Technologie für den ökologisch verträglichen Ausbau der Wasserkraft entstanden. Die bewegliche Wasserkraftanlage ist innerhalb eines DBU-Projektes entwickelt worden und erfüllt höchste ökologische und städtebauliche Anforderungen. Durch das unter Wasser befindliche Krafthaus, den über- und unterströmbaren Einbau sowie parallele Fischaufstiege eignet sich die bewegliche Wasserkraftanlage hervorragend zur Aufwertung vorhandener Querungsbauwerke. Ein Überblick zu den realisierten Anlagen an mehreren Standorten in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich wird im Vortrag gezeigt. Dabei wird die Entwicklung und der Bau der Anlagen vorgestellt. Die Anlagen werden weitgehend in Segmenten vorgefertigt und können somit in kurzer Bauzeit installiert werden. Die permanenterregten Synchrongeneratoren der Krebs & Aulich GmbH zeichnen sich durch den umrichterlosen Netzparallelbetrieb des Generators und hohe Wirkungsgrade auch bei Teillastbetrieb aus. Somit eignen sich die Anlagen insbesondere für das Retrofit vorhandener Standorte und die Erhöhung des ökologischen Standards, da der Geschwemmsel- und Geschiebe-transport durch die bewegliche Lagerung möglich ist.

Referent/in

Dr. Martin Sobczyk, Geschäftsführer Krebs & Aulich GmbH, Derenburg und HSI Hydro Engineering, Trier

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →