Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Aus der Neuen Welt 20.11.2016 | 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

kakaoViele Pflanzen amerikanischer Herkunft sind heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Unseren Vorfahren vor Kolumbus waren sie jedoch gänzlich unbekannt. Oft verbinden wir mit einer Pflanze ein Land, wo sie angebaut werden oder in dessen Kultur sie fest verankert sind: Ananas aus Thailand, Vanille aus Madagaskar, Paprika aus Ungarn, Tomaten aus Italien oder Spanien, Kakao von der Elfenbeinküste – all diese Pflanzen haben ihren Ursprung jedoch in Amerika und wurden erst durch den Menschen in die „Alte Welt“ gebracht. Auf unserem Rundgang durch die Gewächshäuser werde ich die Eigenheiten der neuweltlichen Flora erleutern und bekannte und weniger bekannte Nutz- und Zierpflanzen aus Mittel- und Südamerika vorstellen.

Referent/in

Michael Kraft, Botanischer Garten

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →