Kategorie:

Aufs Maul geschaut und aufgeschrieben 23.04.2017 - 21.05.2017 | 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Die Kalligraphiewerkstatt – Schreibspuren Braunschweig zeigt Schrift- und Objektkunst zur Reformation.

Unter der Leitung des Kalligraphiekünstlers Torsten Kolle hat sich eine kleine Gruppe das Reformationsjubiläum 2017 zum Thema gemacht. Mit Hilfe des schönen Schreibens wird Reformation beobachtet, gedeutet, abgebildet und zum Nachdenken angeregt.

Zur Eröffnung spricht die Kunsthistorikerin Dr. Ute Maasberg am 23.4.2017 um 11.00 Uhr.

Führungen nach Absprache mit Ulrike Busch-Heck, Tel.: 0531 49872

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →