Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Architekturpositionen: Arbeit am Grundriss 12.06.2018 | 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Christian Inderbitzin studierte Architektur an der ETH Zürich und diplomierte 2004 mit einer freien Arbeit bei Jacques Herzog und Pierre de Meuron. Nach dem Studium arbeitete er für kurze Zeit bei Meili, Peter Architekten in Zürich. 2005 erfolgte zusammen mit Elli Mosayebi und Ron Edelaar die Gründung des eigenen Architekturbüros in Zürich. Daneben arbeitete er bis 2015 als wissenschaftlicher Assistent am ETH Studio Basel, Institut Stadt der Gegenwart. 2011 war Christian Inderbitzin Gastdozent an der Technischen Universität Graz. 2014 erfolgte die Aufnahme in den Bund Schweizer Architekten (BSA). 2015/2016 lehrte er als Professeur invité an der École polytechnique fédérale in Lausanne. 2017/2018 unterrichtet er zusammen mit Elli Mosayebi und Ron Edelaar an der ETH Zürich.

Ron Edelaar, Elli Mosayebi und Christian Inderbitzin haben ihr Architekturbüro 2005 in Zürich gegründet. Die breit angelegte Tätigkeit des Büros umfasst den Entwurf und die Realisierung von Bauprojekten, städtebauliche Planungen, Ausstellungen und Publikationen. Einen Schwerpunkt in Forschung, Lehre und Praxis bildet der Wohnungsbau.

Die Vortragsreihe ARCHITEKTURPOSITIONEN des Departments Architektur präsentiert unter Intendanz des IAD renommierte internationale Architektinnen und Architekten, Planer und Theoretiker.

Referent/in

Christian Inderbitzin, Edelaar Mosayebi Inderbitzin, Zürich

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →