Kategorie:

2. Semesterabschlusskonzert „Last Night Before Brexit“ 27.01.2019 | 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Das Orchester der TU Braunschweig. Bildnachweis: Benedikt Bratz

Ein Konzertprogramm aus gegebenem Anlass

Bevor es zu spät ist, sollten wir uns vergewissern, was uns da am 29. März 2019 verloren geht. Rein musikalisch gesehen. Britische Musik wird ohnehin viel zu selten aufgeführt. Da mag auch das alte und böswillige Vorurteil nachwirken, England wäre ein Land ohne Musik. Wofür wir uns höflich entschuldigen möchten. Das Uniorchester sagt „Sorry“ und bittet darum, sich mit der Musik weiter auf dem Kontinent beschäftigen zu dürfen. Unserem Publikum empfehlen wir eindringlich: Keep Calm and Listen On!

Programm

  • Gustav Holst: Jupiter, der Bringer der Fröhlichkeit aus der Suite op. 32 „Die Planeten“ (1914-16)
  • Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending (1914/20) für Violine und kleines Orchester
  • William Walton: Crown Imperial. Coronation March (1937)
  • Frank Bridge: Seascape aus der Suite „The Sea“ (1910-11)
  • Benjamin Britten: Dawn und Sunday Morning aus den „Four Sea Interludes“ der Oper „Peter Grimes“ op. 33a (1945)
  • Malcolm Arnold: Eigens für diesen Anlass zusammengestellte Suite aus seinen britischen Tänzen opp. 33, 59, 91 & 138
  • Edward Elgar: Pomp and Circumstance op. 39 (1904). March No. 1 D-dur

Mitwirkende

  • Orchester der Technischen Universität Braunschweig
  • Leitung: Markus Lüdke

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →